unsere Reiseleiter und Gästeführer


geballtes wissen trifft empathie

Ob Sizilien, die seestadt Bremerhaven, im Weingarten, Im Olivenhain, in Hamburg oder in Südafrika - wir sind stest mit freude bei der sache



hier können sie ein auge auf unsere gästeführer werfen und über deren thematischen SCHWERPUNKTE und Interessen lesen


Gisela Fischer

Meine Stadtführungen alles, was im regulären Angebot der Stadtführungen von „Erlebnis Bremerhaven“ zu finden ist. Dazu gehören die Touren mit dem „Hafenbus“, Stadtrundfahrten als Gästeführerin im Reisebus, die „Tour de Fisch“, Rundgänge durch das „Schaufenster Fischereihafen“, Führungen durch die Havenwelten, die Tour „Seemannsgarn, Legenden und Meer“ und vieles mehr.

Ich beherrsche die Sprachen: Deutsch und Englisch. Ich bin Stadtführer, weil ich gerne Einheimischen und auswärtigen Gästen meine Erfahrungen, Erlebnisse und viel Wissenswertes über das interessante Bremerhaven vermitteln möchte.

Wenn ich keine Gruppen durch Bremerhaven führe widme ich mich meinen Enkelkindern, unterrichte Sport oder engagiere mich im sozialen Bereich. Bremerhaven ist für mich besonders, weil wir es geschafft haben, trotz vieler wirtschaftlicher Probleme und Rückschläge die Stadt durch einen Strukturwandel nach vorne zu bringen. Bremerhaven ist attraktiv und interessant geworden. Meine persönlichen Lieblingsplätze: der „Weserdeich“, das „Schaufenster Fischereihafen“, unsere Attraktionen in den „Havenwelten“ und immer wieder faszinierend ist die Fahrt durch die „Überseehäfen“.


Dagmar Riepenhusen

Moin! Als geborene Bremerhavenerin war ich, im Anschluß an das Studium der Touristik-Betriebswirtschaft, seit 1988 in unterschiedlichen Bereichen der Touristik im In- und Ausland tätig. Nach der Rückkehr an die Küste bin ich seit 2002 Gästeführerin in der Seestadt Bremerhaven.

Ich bin gern am Wasser und im Hafen und davon hat Bremerhaven überreichlich zu bieten!

Das Teilen der Begeisterung für die Stadt mit all ihren neugestalteten Freizeitmöglichkeiten, die freundlichen Begegnungen mit unseren Gästen und die positiven Reaktionen auf die enorme Entwicklung, die die Stadt touristisch genommen hat sind dabei mein Antrieb und immer wieder auch Anregung für die Gestaltung neuer touristischer Ideen.

Die Schwerpunkte meiner Tätigkeit liegen bei: Hafenbus (Linie und Charter), „Seemannsgarn, Legenden und Meer“, „Bremerhaven - Von Oben Herab“ (Radarturm)


Maren Watzkat

Ich liebe Sprachen und daher stelle ich Ihnen unsere schöne Stadt nicht nur in Deutsch sondern auch in Spanisch und Englisch vor.

Da mir die Rolle der Gastgeberin sehr viel Spaß bringt, begleite ich Sie auch gerne auf Ihren Tagestouren in das Norddeutsche Umland oder auch auf Ihren Mehrtagestouren in andere schöne Regionen und auch ins Ausland.

Ich hoffe, Sie mit meiner Begeisterung für meine Stadt und das Reisen mitreißen zu können.

 

Foto: Markus Abeling


Anke Jänicke

Nach 21 Jahren Landleben beschlossen mein Mann und ich wieder nach Bremerhaven zurückzukehren. Wir wohnen mitten in der Stadt und freuen uns über die vielen Gäste die sich für unsere Stadt interessieren.

Gerne möchte ich unseren Gästen unsere schöne Stadt zeigen und näher bringen, 

wer möchte kann dieses auch in Plattdeutsch erzählt bekommen.

Bremerhaven hat sich so toll entwickelt und bietet für Jung und Alt Sehenswertes.

Unsere gute Stube, der Weserdeich und die Havenwelten sind mein Favorit, hier gibt es viel zu sehen und zu entdecken! Gerne zeige ich Ihnen meine Havenwelten! 

Eine besondere Stimmung begleitet uns oftmals bei der Führung „Seemannsgarn, Legenden und Meer“ wenn die Sonne am Horizont versinkt und die Dunkelheit über die Havenwelten hereinbricht. 


Peter Grimm 

Motto: „Bis zum Horizont und zurück - Fernweh erklären“ 

Ich wuchs in Hamburg auf und wollte schon als Junge nur eines: Zur See fahren!

Mit der Marine ging es dann Jahrzehntelang über die Weltmeere - bis zur

Datumsgrenze und zurück.

Auch im Ruhestand lässt mich das Fernweh nicht los

und so arbeite ich als Reiseleiter für NATURPUR-Reisen und stelle Ihnen

interessante Städte und Häfen auf fesselnde Weise vor - seien Sie gespannt.

 

Auch als Gästeführer für Bremerhaven bin ich unterwegs und liebe es Menschen

nicht nur die die Seestadt vorzustellen, sondern auch maritime Begriffe zu erklären. Tätigkeiten als Reiseleiter: Hamburg (meine Lieblingsstadt), Oslo, Helsinki, Berlin, Fluss- und Kanalfahrten mit der Cap San Diego und vieles mehr. Tätigkeiten als Gästeführer HafenBus, Stadtrundfahrten, Havenwelten - alles gerne auch auf Englisch, Schiffe kieken, Tour de Fisch, „Seemannsgarn, Legenden und Meer“, "Vom Ursprung der Stadt", "Bremerhaven Von Oben Herab" und vieles mehr.


Markus Abeling 

In Bremerhaven aufgewachsen, hat mich immer die Nähe zum Wasser und den Schiffen fasziniert. Diese Leidenschaft war so groß, dass ich 1993 als gelernter Berufsfotograf auf dem Traumschiff als Bordfotograf anheuerte, und dank dieses Jobs 14 Jahre lang die Welt auf vielen verschiedenen Kreuzfahrtschiffen erleben und fotografieren durfte. Aber auch das Nachtleben hatte in der Seestadt ohne Sperrstunde seine Reize. Meine zweite Leidenschaft ist die Musik und die Kultur. Seit den 80er Jahren war ich als DJ und Barkeeper in allen angesagten Clubs und Diskotheken tätig. Dieser Tätigkeit gehe ich heute noch mit Freude nach… Auf Veranstaltungen und im Radio. Gerne erzähle ich unseren Gästen auf meinen unterschiedlichen Touren vom rauen, aber herzlichen Charme der Seestadt und ihrer Bewohner. Auch im englischsprachigen fühle ich mich wohl und präsentiere Ihnen gerne, worauf es bei uns ankommt, auf englisch.


Johann Bayer
aufgewachsen in den oberbayrischen Bergen im Chiemgau. Mit 17 Jahren ausgewandert und zur Marine gegangen. 36 Jahre Dienstzeit davon 15 Jahre Seefahrt. Lebe seit über 25 Jahren in Geestemünde und bin seit 2011 Jahren Gästeführer. Einsatzgebiet: Bremerhaven auf dem Hafenbus, Ex-Bus, Führungen durch die Havenwelten, Schiffe kieken und Fischereihafen sowie Radtouren. Hauptaugenmerk auf junge Menschen, da ich seit 6 Jahren wieder in die Grundschule gehe, als Lesepate in der Goetheschule.

Gästeführer in Bremerhaven die schönste Aufgabe der Welt. 


Werner Belch

Im Laufe meiner beruflichen Laufbahn bei einer chinesischen Containerreederei in Bremen habe ich als geborener Bremerhavener viele Kollegen aus dem europäischen und asiatischen Raum nach Bremerhaven gelotst.

Von den Fahrten und fußläufigen Besichtigungen meiner Heimatstadt waren Viele schwer begeistert. Seit 2022 bin ich im Ruhestand und freue mich, dass ich die facettenreichen Ansichten Bremerhavens nun als Gästeführer mit Ihnen teilen darf. Während Fischanlandungen und Schiffsneubauten das frühere Gesicht Bremerhavens prägten, sehe ich meine Heimatstadt so vieler Veränderungen wegen, immer wieder mit anderen Augen, viel bunter und interessanter.

Gern möchte ich meine Begeisterung für die dynamischen Entwicklungen mit Ihnen liebe Gäste, teilen. Sie neugierig machen auf ‚Meer‘.

Neben meinen beruflichen Berührungen mit der Seeschifffahrt freuen sich meine Frau und ich immer wieder, wenn wir auf Kreuzreise gehen können und die Welt dann immer ein kleines Stückchen mehr kennenlernen. Gern zeige ich Ihnen mein Bremerhaven bei einer Tour durch die Häfen und erzähle Ihnen vom Schaffen und Sein der Bewohner.


Karl Birck

Ich bin in Bremerhaven geboren, aufgewachsen und habe meinen beruflichen Mittelpunkt bis zum Eintritt in den Ruhestand hier gehabt. Allerdings hat mich meine berufliche Tätigkeit in alle Bundesländer, mit Ausnahme die des Südens und Südwestens geführt. Dort wurde ich immer wieder mit dem negativen Image Bremerhavens konfrontiert. Über viele Jahre habe ich deshalb verschiedene Kunden- und Mitarbeiterveranstaltungen in Bremerhaven organisiert, um das veränderte Bremerhaven vorzustellen.

Viele Teilnehmer dieser Veranstaltungen besuchen heute Bremerhaven privat.

Sie sind begeistert von der tollen Entwicklung. Ich möchte auf den von mir geführten Stadtrundfahrten und Rundgängen durch die Havenwelten, den Gästen unsere sich toll entwickelnde Stadt näher bringen und zu weiteren Besuchen animieren. 


Klaus Brandenburger

Lust auf Neues und Aufbruch zu neuen Ufern sind meine Motive, als Gästeführer, gemeinsam mit Ihnen, als Reisende und Besucher der Seestadt, in Bremerhaven unterwegs zu sein. Was liegt einem Historiker im "Unruhezustand" näher, als sich noch einmal in die historischen und kulturellen Themen einer interessanten Hafenstadt zu vertiefen.

Zu meiner Person: Jahrgang 1951, ein Kind des Ruhrgebiets der 50er und 60er Jahre, dort aufgewachsen und zur Schule gegangen, eine kaufmännische Lehre absolviert, bevor die Bundeswehr mich an die Nordseeküste holte.

In den letzten 10 Jahren meines Berufslebens war ich im Klimahaus Bremerhaven 8°Ost damit beschäftigt, die vielen interessierten Besucher rund um die Themen Klima und Klimawandel zu informieren und gleichzeitig ein Bewusstsein für die Brisanz der klimatischen Veränderungen auf der Erde und mögliche Folgen für die Menschheit zu schaffen.

Es sei hier von mir angemerkt, dass Heimat ein Ort ist, an dem man sich wohl fühlt und ganz gerne leben möchte. Bremerhaven ist für mich seit nunmehr gut fünf Lebensjahrzehnten zum sozialen Mittelpunkt geworden. Hier als "Fischkopp" in "Fischtown" fühle ich mich sehr wohl und heimisch. 

Ich freue mich ganz besonders Urlauber, die es an die Nordseeküste und nach Bremerhaven zieht, von der Schönheit, der Vielfalt sowie der Einzigartigkeit dieser Region zu überzeugen. Mit viel Freude und Spaß möchte ich alle interessierten ansprechen und sie ein Stück auf ihrer Reise durch Bremerhaven und seine Häfen begleiten.


Franz-Eckard Falck 

Nach meiner Pensionierung suchte ich eine neue Aufgabe und fand sie bei den Stadt-und Gästeführern in Bremerhaven.

Waren es zunächst nur Hafenbustouren und Stadtrundfahrten, kamen später fußläufige Havenweltenführungen und verschiedene Reiseleitungen hinzu. Als überzeugter Bremerhavener sehe ich meine Aufgabe darin, unsere Gäste neugierig zu machen auf die Sehenswürdigkeiten unserer Stadt, die sich vor allem in der besonderen Atmosphäre der Havenwelten mit Auswandererhaus, Schifffahrtsmuseum und Klimahaus in seltener Konzentration zeigen.

Ganz besonders gern begleite ich mehrtägige Reisen, die mich oft nach Hamburg und Oslo führen. Hier fühle ich mich ebenso zu Hause und zeige gern mein ganz persönliches Hamburg und Oslo. 

Fahrten nach Niedersachsen, das Alte Land, Schleswig-Holstein und auf die Friesischen Inseln, sowie Schiffstouren auf der Weser, begleite ich ebenfalls immer wieder sehr gerne.


Helmut Korth

Nach meiner Berufstätigkeit als Dipl.Ing. und Projektleiter im Marineschiffbau mit Interesse an Geschichte und Technik bin ich seit 2010 als Gästeführer tätig.

Gerne erkläre ich unseren Gästen auf dem Hafenbus, bei der Fischhappentour, beim Schiffe Kieken oder der Tour de Fisch die Besonderheiten der Stadt und der Häfen. Genauso gerne bin ich in den Havenwelten oder dem Fischereihafen mit Gruppen zu Fuß unterwegs.

Durch einen mehrjährigen Aufenthalt in den USA und weltweite Projekte bin ich in der Lage, diese Touren auch in englisch durchzuführen.


Manfred Kreitz 

In Bremerhaven geboren und immer hier gelebt, ist gerne verheiratet und ist stolz auf seinen Sohn. Als gelernter Kfz-Meister und Betriebswirt des Handwerks interessieren ihn technische Bauwerke und Konstruktionen besonders.

Die letzten 25 Jahre kam er als Verkaufsleiter für Baumaschinen in ganz Norddeutschland herum.

Er segelt leidenschaftlich gern und baut Schiffsmodelle.

Er hat großen Spaß an der Seefahrt und an Bremerhaven, Lust auf Reisen und Lust ein Gästeführer zu sein.


Günter Kocken

Schon während meiner langjährigen Tätigkeit bei der Erlebnis Bremerhaven, wo ich als Veranstaltungskaufmann gearbeitet habe, hatte ich zuweilen mit den Gästeführern zu tun. Ich habe deren Arbeit schon damals als sehr wichtigen Beitrag zur Außendarstellung Bremerhavens empfunden.

Daran hat sich bis heute nichts geändert. Und deshalb freue ich mich um so mehr, dass ich jetzt ein Teil des Teams bin.

Bremerhaven hat meiner Auffassung nach zu unrecht einen negativen Ruf, welcher zu häufig sogar noch durch Press und TV befeuert wird.

Genau genommen steht sie im Verhältnis ähnlich großer Städte gut da. Hafen, Weserstrand, Havenwelten mit entsprechenden Attraktionen, Columbus Cruise Center, Fischtown Pinguins, Eisbären Bremerhaven, Parks, Stadttheater, AWI, Fischereihafen mit den entsprechenden Einrichtungen und vieles mehr, stellen eine Vielfalt, die andere Städte dieser Größe nicht ansatzweise aufweisen können. Ich habe mich während meiner Tätigkeit bei der Erlebnis Bremerhaven logischerweise auch schon bemüht das schräge Bild Bremerhavens eine wenig gerade zu rücken. Das ist durch viele Veranstaltungen mit großer Strahlkraft, hier sei nur die SAIL Bremerhaven exemplarisch erwähnt, sehr häufig gelungen. Gäste, Künstler, Zulieferer, ... waren durchweg beeindruckt von der Atmosphäre der Stadt, den maritimen Einrichtungen, dem Hafen und der rauen Herzlichkeit der Menschen. 


Karlheinz Michen 

Ursprünglich komme ich aus Hannover. Schon mit knapp 20 Jahren habe ich mich auf den Weg zu „neuen Ufern“ gemacht. In rund einem Dutzend Städte habe ich dann gearbeitet. Letztlich wurde ich vor 50 Jahren in Bremerhaven sesshaft.

Bremerhaven ist eine offene und spannende Stadt. Wer will, kann sich einbringen und mitgestalten. Das habe ich immer getan, mal im Sport, mal in der Kultur oder anderen Bereichen. Seit den frühen 1990er Jahren war ich im Schaufenster Fischereihafen für die Organisation von Events und Festen verantwortlich. Über 500 Veranstaltungen sind es geworden. 

Unsere Stadt hat immer wieder harte Schläge in der wirtschaftlichen Entwicklung hinnehmen müssen. Doch jedes Mal haben die Menschen sich den Problemen gestellt und mit neuen Ideen und Projekten die Stadt wieder voran gebracht.

Als Stadtführer bringe ich unseren Gästen diese besondere Stadt nahe, berichte von unserem Leben hinterm Deich, gebe gern Tipps für eigene Erkundungen und gewinne gern ein paar neue Mitglieder für den „Bremerhaven-Fanclub“.


Detlef Paul 

Gästeführer und Reiseleiter nach Eintritt ins Rentenalter seit 2011. Schwerpunkte sind der Hafenbus, fußläufige Führungen durch die "Havenwelten" und im Schaufenster Fischereihafen und Stadtrundfahrten in externen Reisebussen.

Ich bin gerne Stadtführer, weil mich die Geschichte meiner Heimatstadt und die Stadt selber interressieren. Besuche des historischen Museums, des Auswandererhauses, des Schifffahrtsmuseums und auch des Klimahauses gehören dann zu meinen liebsten Freizeitbeschäftigungen; aber auch endlose Spaziergängen an den Deichen der Luneplate und Weddewardens.

Es macht immer wieder Freude, Gäste durch die Stadt zu führen und ihnen zu erklären, dass sich Bremerhaven nicht nur aufs Klimahaus reduziert. Ferner begleite ich Sie zu diversen Zielen in der Region.


Gerhard Primus-Frerichs

Ein herzliches „Moin“ an alle Bremerhaven-Fans und diejenigen, die es noch werden wollen! Ich freue mich sehr Ihnen, als gebürtiger Bremerhavener, unsere facettenreiche und kulturell so spannende Stadt zu zeigen. Mein gesamtes Berufsleben habe ich im Tourismus zugebracht. Einen Großteil dieser Zeit habe ich verschiedene Gruppen auf In- und Auslandsreisen begleitet und im Vorfeld diese Reisen auch erarbeitet.

In meiner Freizeit widme ich mich gerne dem Chorgesang in einem Popchor und der klassischen Musik beim Besuch verschiedener Opern- und Konzerthäuser. Auch ehrenamtliche Arbeit in der Kirche als Prädikant und als Vorsitzender des Fördervereins Arp-Schnitger-Orgel Cappel e.V. steht bei mir hoch im Kurs.

Nach dem Motto, wer rastet der rostet, ist es mir nun eine Freude, Gruppen in meiner Geburtsstadt zu empfangen. Lassen Sie sich begeistern von Geschichten über Land und Meer, Seemannsgarn, Häfen und Havenwelten, Auswandererdramen, Theatergeschichten, kulturelle Vielfalt und vielem mehr.  


Günther Riemann

Seit 45 Jahren lebe ich in Bremerhaven und habe die positive Entwicklung der Stadt miterlebt. Die baulichen Veränderungen insbesondere im Stadtzentrum und im Fischereihafen, aber auch die wirtschaftliche Entwicklung in den Häfen haben mich stark beeindruckt. Ein Strukturwandel hat stattgefunden: Von Fischerei und Auswanderung hin zu einer Stadt mit internationaler Bevölkerung, die in den Häfen, der Industrie, wissenschaftlichen Instituten und anderen Bereichen arbeiten. Bremerhaven ist eine lebendige Stadt. 

Gearbeitet habe ich als Städteführer schon während meiner Studentenzeit in London und Südengland. Später habe ich Schülergruppen begleitet auf Studienfahrten nach China und in die USA. Diese Tätigkeiten haben mir sehr viel Spaß gemacht. Aber auch in Bremerhaven gibt es viel zu sehen und davon möchte ich Ihnen bei den Führungen in deutscher oder englischer Sprache berichten.


Peter Skrodolies

Ich habe 1988 nach Schule und Zivildienst Bremerhaven verlassen und bin 2015 hierher zurückgekehrt. So begannen meine Gästeführungen Bremerhavens damit, Freunden, die ich anderswo kennengelernt habe, die Stadt zu zeigen, um sie (und mich) für Bremerhaven zu begeistern. Vieles rund um die Häfen (alles geht rund um die Häfen in Bremerhaven) ist sehenswert, noch viel interessanter ist es, wenn man seine Hintergründe und junge Vorgeschichte kennt. Zur Perspektive als Gästeführer für HafenBus, Havenwelten und den Fischereihafen bringe ich zusätzlich die Erfahrungen als ehrenamtlicher Bordbesucher von inzwischen weit über 300 Schiffen für die Station Bremerhaven der Deutschen Seemannsmission ein.


Dieter Seetzen

 

Foto und Text kommt alsbald! 


Thorsten Wettwer

Meine Stadtführungen sind Touren mit dem „Hafenbus“, Stadtrundfahrten als Gästeführer im Reisebus, Führungen durch die „Havenwelten“, und vieles mehr.

Ich beherrsche die Sprachen: Deutsch und Englisch. Ich bin Stadtführer, weil Bremerhaven eine Stadt mit sehr viel Potenzial und Flair ist.

Menschen sind immer aufs positivste überrascht, wenn Sie unsere/meine Welt ein wenig kennenlernen durften. Und das ist das, was ich mag, unterhalten, informieren und überraschen, mit einer gesunden Mischung aus Humor ... und Hintergrundwissen. Wenn ich keine Gruppen durch Bremerhaven führe, bin ich vieles mehr: So spiele ich Akkordeon oder Klavier, ich liebe Fußball und Doppelkopf zudem pflege ich geselliges Miteinander ... Bremerhaven ist für mich besonders, weil es vergleichbar ist, mit einem "Stehaufmännchen".

Geht hier etwas zur Neige, füllen wir es wieder auf, unermüdlich und immer wieder, über Jahrzehnte. Und heute besuchen uns Touristen aus aller Welt. Wir leben da, wo andere Urlaub machen ... Meine persönlichen Lieblingsplätze sind natürlich neben den vielen Orten mit Blick aufs Wasser, die gemütliche Tasse Kaffe an der großen Kirche ...


Eugen Witthohn 

Ich bin waschechter Bremerhavener und Gästeführer seit 2012. Nach meiner Lehre auf der Unterweser Werft, bin ich zur See gefahren und war anschließend bis zu meinem Ruhestand Feuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr Bremerhaven, ich kenne somit alle „ Ecken und Kanten“ meiner Heimatstadt.

Als Gästeführer mache ich Stadtrundfahrten mit dem Bus sowie Rundgänge durch die „Havenwelten“, dem touristischen Zentrum von Bremerhaven.

Meine Touren haben eindeutig einen maritimen Schwerpunkt, bei mir dreht sich alles um Wasser, Häfen, Schiffe und Seeleute. Das Ganze mit Seemannsgarn aufgelockert macht die Tour zu einem interessanten und unterhaltsamen Erlebnis. Das Schönste für mich ist, wenn die Gäste nach der Tour sagen: „So toll und interessant hab ich mir Bremerhaven überhaupt nicht vorgestellt“. Dann habe ich mein Ziel erreicht.

 


Haben Sie lust selbst Gästeführer*in zu werden. dann sprechen sie uns gern an.